LITEF FCDC

Entwickelt für die zivile Luftfahrt gemäß ARINC-600-6 Standard

Sicherheits- und wartungsrelevant

Der LITEF FCDC ist ein äußerst zuverlässiger Computer, der gemäß ARINC-600-6 Standard für die zivile Luftfahrt entwickelt wurde. Er wird für die Überwachung von anderen Bordsystemen eingesetzt. Über mehrere ARINC-429-Kanäle sowie eine Vielzahl von analogen und digitalen Schnittstellen prüft er ständig die sicherheitskritischen und wartungsrelevanten Parameter. Bauform: 2 MCU, Stecker: ARINC-600-6, Size 2.

Der FCDC wird im Electrical Flight Control System (EFCS) der Airbus A320-Familie eingesetzt und ist dort jeweils zweifach installiert. Die Funktionen des FCDC sind:

  • Sammeln sämtlicher Status-Informationen der anderen Computer innerhalb des EFCS
  • Filtern, Überwachen und Analyse sämtlicher Status-Informationen
  • Ausgabe von Warnsignalen während des Flugs
  • Zwischenspeicherung von erkannten Gerätedefekten für die Flugzeugwartung am Boden

Der FCDC hat ein abnehmbares Datenmodul (On-Board Replaceable Module), wodurch funktionale Änderungen oder flugzeugspezifische Parameter problemlos und ohne Geräteausbau implementiert werden können.