Sicher in extremer Lage: LITEF Navigationslösungen – innovativ, robust und präzise

10.09.2021

Freiburg, September 2021 | Unter dem Motto „Sicher in extremer Lage“ präsentiert LITEF vom 14. bis zum 17. September 2021 auf der DSEI in London Navigations- und Stabilisationslösungen für Heer, Luftwaffe und Marine. Der Focus der Produktpräsentation liegt auf der Plattformstabilisierung und den Inertialen Navigationseinheiten für die Landnavigation, außerdem zeigt LITEF Produkte für die Militärische Luftfahrt.

Plattformstabilisierung

Seit Jahrzehnten entwickelt und fertigt LITEF hochpräzise Sensoren und Inertiale Messeeinheiten, die in den verschiedensten Applikationen eingesetzt werden. Der beispiellose Fokus auf Zuverlässigkeit und Robustheit ist das Rückgrat aller aktuellen und zukünftigen Entwicklungen, damit in jeder Lage präzise Daten garantiert werden können.

Die faseroptischen Sensoren und Inertialen Messeinheiten (IMUs) von LITEF sind frei von beweglichen Teilen und somit unempfindlich gegen Schock und hohe Vibrationsbelastungen. Militärische Waffenstationen nutzen diese Vorteile ebenso wie Missiles und Lenkflugkörper für unterschiedlichste Missionsanforderungen; aber auch bei der Stabilisierung von Optiken, Antennen und Radarsystemen werden die besonderen Eigenschaften der Sensoren und IMUs von LITEF geschätzt. Hohe Zuverlässigkeit und Wartungsfreiheit garantieren zudem geringe Lebenszykluskosten für den Nutzer. Zukünftige Produkte werden durch MEMS-basierte Sensoren und IMU in variablen Genauigkeiten ergänzt.

Landnavigation

Im Feld beweisen die Systeme von LITEF ihre Präzision und Zuverlässigkeit, im Radfahrzeug für die Infanterie genauso wie im schweren Kampfpanzer.

Im Standardmodus liefern LITEF Land Navigatoren eine hybride Navigationslösung, d.h. eine aus der Summe der Sensordaten errechnete optimale Positions- und Lageinformation. Sie unterstützen sowohl NATO GPS-Empfänger als auch mehrere kommerzielle GPS-Empfänger. Die Kombination der inertialen Sensoren mit einem externen GPS-Empfänger stellt eine kosteneffiziente Lösung für den Lebenszyklus einer Fahrzeugnavigationsanlage in militärischer Verwendung dar.

LITEF Land Navigatoren (LLN) bieten eine unerreichte Systemintegrität, auf die sich der Fahrer, der Kommandant und das übergeordnete Führungssystem verlassen können.

Ihr Kontakt

LITEF Communications
Lörracher Straße 18
79115 Freiburg

E-Mail: communications@litef.de